Gemeinde Ried b. Kerzers

Wirtschaft

Landwirtschaft und Gewerbe

Dank der ersten Juragewässerkorrektur von 1868, welche in den Jahren 1962 bis 1973 nochmals verbessert wurde (2. JGK) sowie den Güterzusammenlegungen, welche im Moos 1946 und im Teil rund um das Dorf 1991 abgeschlossen wurden, entwickelte sich in Ried eine moderne, effiziente Landwirtschaft. Mit dem zweiten Weltkrieg hielt auch der Gemüsebau Einzug. Heute zählt Ried zusammen mit den übrigen Moosgemeinden zur wichtigsten Gemüsebauregion der Schweiz. Im grössten Gemüsegarten unseres Landes, dem Grossen Moos, wird ¼ der inländischen Frischgemüse-Produktion erzeugt.

Industrie und Gewerbe

Wir haben in Ried eine ganze Reihe von Gewerbebetrieben mit Arbeitsplätzen. Eine grössere Zahl von Einwohnern arbeitet zudem in den umliegenden Städten, vor allem im Raum Bern.
Wir sind stolz, im eigenen Dorf noch so viele einheimische Gewerbebetriebe zu beherbergen uns setzen alles daran, dass auch sie in der Zukunft ein Auskommen haben. Mit der Schaffung der beiden Gewerbezonen Widalmi und Brüggfeld im Jahre 1992, bleibt auch noch Platz für weitere neue Gewerbebetriebe.

 

 

Flugaufnahme Ried

Flugaufnahme Agriswil - Richtung Murtensee

Schulhaus Ried