Gemeinde Ried b. Kerzers

Finanzen

Steuern

Steuerfuss: 0.725 vom Franken Staatssteuer

Liegenschaftssteuer: 1 ‰  des Steuerwertes

Kirchgemeindesteuern

  • reformierte Kirchgemeinde Ferenbalm: 9.6 % vom Franken Staatssteuer 
  • reformierte Kirchgemeinde Murten: 9.0 % vom Franken Staatssteuer 
  • katholische Kirchgemeinde Murten: 8.0 % vom Franken Staatssteuer

Gebühren

Wasser/ARA

  • Zählermiete: Fr. 40.--/Jahr
  • Trinkwasser: Fr. 1.50/m³
  • ARA-Gebühr: Fr. 1.80/m³
    Wiederkehrende Grundgebühr 1. Wohneinheit / jede weitere Fr. 150.-- / Fr. 120.-- Jahr

Kehricht

Abfuhr 
 

Grundsätzlich findet die Abfuhr immer am Donnerstag statt. Bei Ausnahmen (z.B. an Festtagen) findet die Abfuhr generell am folgenden Arbeitstag statt. Eine Mitteilung wird an alle Haushaltungen verschickt.

Abfallsäcke, Container, Sperrgut dürfen erst am Abfuhrtag, jedoch spätestens um 09.00 Uhr bei den offiziellen Kehrichtdeponieplätzen bereit stehen.

Gebühren

Grundgebühr ab 1.1.2016

  • Landwirtschaft/Gewerbe: Fr. 210.00 
  • Mehrpersonenhaushalte: Fr. 140.00 
  • Einzelpersonenhaushalte: Fr. 70.00

Sackgebühren ab 1.3.2016

  • 35 Liter Sack: Fr. 2.40 
  • 60 Liter Sack: Fr. 4.00 
  • 110 Liter Sack: Fr. 6.00 
  • 240 Liter Container: Fr. 15.00 
  • 800 Liter Container: Fr. 45.00

Kehricht ohne Gebührenmarken wird nicht abtransportiert.

Gewichtsgebühren ab 1.3.2016

  • Preis pro Kilo: Fr. 0.40 
  • Andockgebühr bis 240 l: Fr. 1.00 
  • Container >240 l: Fr. 2.00

Sammelplätze

  • Grünabfuhr 
  • Oel, Altoel 
  • Alteisen 
  • Alu- + Blechcontainer 
  • Altglas 
  • Kleidersammlung
  • Nespressokapseln
  • Batterien


Feuerwehr Ried

Das Feuerwehrkorps besteht gegenwärtig aus 65 Frauen und Männern. Nebst einem Pikett der FW Regio Kerzers (Zusammenarbeit der Feuerwehren von Kerzers, Agriswil, Fräschels, Golaten, Gurbrü, Ried und Wileroltigen) finden jedes Jahr zwei Übungen sowie eine Alarmübung statt.

Alle in der Gemeinde Niedergelassene sind ab dem 1. Januar des Jahres, in welchem sie das 20. Altersjahr erreichen, bis zum 31. Dezember des Jahres, in welchem sie das 50. Altersjahr vollenden, zum Feuerwehrdienst oder zur Zahlung der Ersatzabgabe verpflichtet.

Niemand hat einen Anspruch auf Einteilung in das Feuerwehrkorps. Die jährliche Ersatzabgabe beträgt Fr. 300.—. Interessierte Personen können sich bei der Gemeindeverwaltung oder direkt beim FW-Kommandant, Mäder Jürg (079 277 29 54), melden.

Weitere Information finden Sie im Feuerwehr-Reglement der Gemeinde.

Hundetaxe

Die Hundetaxe beträgt jährlich Fr. 50.—. Diese ist zusätzlich zur Gebühr für die Hundemarke (beim Oberamt in Murten) zu bezahlen.

 

 

Film über Ried

Flugaufnahme Agriswil - Richtung Murtensee

Flugaufnahme der Gemeinde Ried (Richtung Bern)

Schulhaus Ried